Warum RINGANA?

Mir ist es wichtig, alle meine Bedürfnisse – z.B. „Konsumgüter“ – so gesund und ethisch wie möglich zu stillen. Dabei ist mir ganz besonders wichtig, dass meine Kosmetik, Körperpflege etc. frei von Tierversuchen und ohne tierische Produkte sind. Aber sie sollten auch möglichst keine/wenig Chemie und Konservierungsstoffe enthalten – mir und meinem Körper, meiner Gesundheit, zuliebe. Deshalb RINGANA

Vor zwei Jahren begegnete mir dann RINGANA – eine österreichische Firma, die ausschließlich frische Produkte verarbeiten. Die Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs und die Produkte werden frisch – also ohne Konservierungsstoffe – hergestellt. Das war genau das, was ich suchte! Natürlich und auch ohne Tierleid!

Die Produkte haben also nur eine begrenzte Haltbarkeit – aber sie sind lange genug frisch, bis sie aufgebraucht sind!

Rundum frische, natürliche Pflege!

Darum also Ringana! Denn eins ist klar: Alles was auf die Haut bzw. Schleimhaut kommt, geht ohne dass man es verhindern kann auch IN den Körper, ins Blut, in alle Zellen. Ich kenne eine ganze Menge Leute, die glauben, eine „Creme“ bliebe oberflächlich und würde nicht weiter in den Körper eindringen. Leider ein fataler Denkfehler.

Ich mache mir also bewusst, dass alles von der Hautoberfläche auch in meinen Körper dringt. Sind nicht unsere Lebensmittel schon genug verseucht mit Pestiziden etc? Selbst wenn wir uns „gesund“ ernähren, also ohne Fastfood, fleischlos und ohne Konserven, gibt es nicht wirklich gesunde Nahrung.

So wollte ich meine Haut – meine Zellen – nicht auch noch mit Chemie zukleistern und meine Zähne sollen so natürlich wie möglich erhalten und gesund und frisch sein.

Ich begann also mit dem RINGANA Zahnöl! Endlich keine mir den Mund voll schäumende, floridhaltige Zahnpasta mehr. Endlich reine Frische, mit gesunden Stoffen, die nicht nur „schmeckt“, sondern auch die Zähne schön weiß und gesund hält. Das „Öl“ ist eine Fehlbenennung – bedauerlicherweise – denn es ist nicht wirklich ölig, es ist eher wie ein Balsam, das sich während des Putzens sanft über die Zähne legt und durch den „Kriecheffekt“ auch in die hintersten Ecken gelangt. Das Putzen – mit Hand- oder elektrischer Zahnbürste – erfolgt wie immer, nur dass sich keine chemischen, gesundheitsgefährdenden Stoffe in meinem Mund befinden. Der Atem ist frisch und die Zähne sind blitzesauber.

Welch eine Befreiung – und ich habe ein total gutes Gefühl dabei!

Nach und nach habe ich mir weitere Produkte von RINGANA gegönnt.

Ist RINGANA teuer?

Definitiv NEIN!

Wenn ich RINGANA mit anderen – angeblich hochwertigeren – super teuren Produkten vergleiche, die voller Chemie, Zusatz- und Konservierungsstoffen sind, so muss ich sagen, dass die Frischeprodukte jedem Vergleich standhalten. Biotherm, Clinique, L’Oréal, Lancôme, Chanel, La Mer … und wie sie alle heißen … kosten teilweise das Zwei-, Drei- oder Vierfache von dem, was RINGANA kostet. Und das, obwohl es keine natürlichen Stoffe aufweist – nur CHEMIE pur! Ich kann mir gut vorstellen, wie hoch da die Gewinne der Hersteller sind!

In Kosmetika, Deo, Körperpflege, Sonnencremes, Shampoos etc. befinden sich hormonell wirksame Substanzen, allergieauslösende Duftstoffe, Erdöl – Parabene (ein Konservierungsstoff, der im Verdacht steht, hormonell wirksam zu sein, z.B. wie Östrogen – so etwas nimmt niemand gerne unfreiwillig in seinen Körper auf !, Emulgatoren/Tenside, Aluminiumsalze, Parafine etc. etc. etc … all dieser ganze „Dreck“, der gewiss nicht in den Körper gehört. Und doch wird alles durch die Haut in den Körper aufgenommen. Und die Verbraucher lassen sich be

Aber selbst Naturkosmetik- und -Körperpflege (von den Discountern – Alverde oder Alterra oder wie zum Beispiel Weleda, Lavera, Santé …) haben, d.h. sie müssen Konservierungsstoffe haben, sonst könnten sie nicht im Handel angeboten werden. Denn alles im Handel muss ein MHD – ein Mindesthaltbarkeitsdatum – haben! Sonst kann der Handel sie nicht verkaufen!

 

Anders bei RINGANA!

Diese Produkte erhält man nicht im Handel – nur durch die eingetragenen „Partner“ der Firma RINGANA – eben weil es natürliche Inhaltsstoffe OHNE KONSERVIERUNG sind, die immer nur frisch gemischt und zubereitet werden. Wie ein frisch hergestelltes Schlemmermenü, das kommt auch nicht aus der Konservendose, oder?

Der Handel, der egal welche Produkte anbietet, verdient daran. Er stellt Waren für den Verbraucher zur Verfügung. Waren, die alle eins gemeinsam haben: Konservierungsstoffe!

Und je nachdem überteuerte Preise – im Vergleich zu dem, was angeboten wird.

Mir ist es jedenfalls lieber, ein natürliches, frisches Produkt zu kaufen und dafür zahle ich gerne ein wenig mehr – zumal die RINGANA Produkte nicht nur ETHISCH und FRISCH und CHEMIEFREI und KONSERVIERUNGSFREI sind, sondern auch sehr ergiebig! Sie halten, was sie versprechen!

Der Firmengründer der steirischen Firma RINGANA, Andreas Wilfinger, setzt auf totale Transparenz und will damit die Beautybranche revolutionieren. Und schließlich hat er auch nichts zu verbergen.

Hier ein Interview mit ihm: https://youtu.be/cwfL7wMbqH0

Ich stehe zu RINGANA und bin von den Produkten – auch von den Cups übrigens – überzeugt. Deshalb vertrete ich die Produkte hier auf meiner Seite. Es wäre super, wenn es mehr solche Firmen wie RINGANA gäbe, damit die Chemiekeulen der Hersteller endlich vom Markt genommen werden.

Ich nehme die Produkte jetzt seit fast zwei Jahren und ich kann nur sagen: Es ist fantastisch!

Wer also RINGANA testen will, Fragen hat oder, weil er so begeistert ist, selbst Frische-Partner werden will, darf sich gerne an mich wenden unter:

0173 2443096 oder 04641 4363125

Meine Kunden und Partner sind mir lieb und wert, und ich bin gerne für sie da. Auch über eine kurze Mail an: rundum-frisch@online.de freue ich mich.